Inhalt

Hilfe - meine Tonne wurde nicht geleert!

Ihre Tonne ist stehen geblieben und wurde nicht geleert. Auf die Gründe haben wir Sie mit einem entsprechenden Aufkleber oder Anhänger aufmerksam gemacht.


Der häufigste Grund ist, dass die Tonne Abfälle enthält, die dort nicht hineingehören. Befinden sich zum Beispiel in der Biotonne andere Abfälle wie Plastik, Kunststoffbeutel, Metalle oder Restmüll so stört das den nachfolgenden Recyclingprozess und hat Auswirkungen auf die Qualität des Endprodukts Kompost. Je reiner der getrennte Abfall ist, ums so besser sind die Verwertungsmöglichkeiten. Die gesetzlichen Anforderungen an die Qualität des Bioabfalls wurden noch einmal deutlich verschärft. Es kann nur Bioabfall verwertet werden, der die vorgegebenen Grenzwerte einhält. Ziel ist es, den Kunststoffeintrag in die Umwelt reduzieren. Niemand möchte Kunststoffpartikel im Kompost haben, der damit in den Boden eingetragen wird. Muss Bioabfall als Restmüll entsorgt werden, entfällt eine wichtige Ressource in der Kreislaufwirtschaft.

Das gleiche gilt für die Altpapiertonne. Glas, Metalle, Bauschutt sind hier fehl am Platz.

Was ist zu tun?

  • Sie können die Tonne dann nachsortieren und bei der nächsten regulären Leerung bereitstellen. Wenn sich in der Zwischenzeit zu viele Abfälle angesammelt haben, können Sie einen Beistellsack (nur mit A+B-Logo) kaufen und neben der Tonne mit dazu stellen. Beistellsäcke gibt es für Restmüll und Bioabfall. Sie sind zum Beispiel im Kundenzentrum von A+B, den Wertstoffhöfen und Gemeindeverwaltungen erhältlich.
  • Ist eine Nachsortierung nicht zumutbar oder aus anderen Gründen nicht möglich, setzen Sie sich bitte mit dem Kundenzentrum in Verbindung.
  • In diesem Fall wird eine Nachleerung als Restmüll veranlasst, die zu gesonderten Konditionen erfolgt.
  • Bei wiederholten Fehlbefüllungen kann die Bio- oder Altpapiertonne durch eine entsprechend große Restmülltonne ersetzt werden.

Infoflyer

  • Gewusst wie - Abfallentsorgung ganz leicht