Inhalt

Schadstoffe

A+B Peine ist immer darum bemüht, Ihre Abfälle als Wertstoffe zu behandeln – das heißt, wenn möglich einer Wiederverwertung zuzuführen.

Es gibt aber natürlich auch Schadstoffe, die so umweltbelastend sind, dass eine weitere Nutzung nicht möglich ist.
A+B Peine lagert solche Umweltgifte, wie Lacke, Terpentin, Spritzmittel und Ähnliches selbstverständlich sicher zwischen. Allerdings ist dies nur auf dem Gelände des Abfallentsorgungszentrums (AEZ) in Hohenhameln-Stedum möglich. Unsere Mitarbeiter vor Ort stehen Ihnen gerne zur Verfügung und nehmen haushaltsübliche Mengen umgehend und kostenfrei an.

Batterien

Leere Batterien gehören nicht in die Mülltonne! Viele Altbatterien enthalten umweltschädliche Stoffe wie Quecksilber, Cadmium oder Blei. Doch auch Stoffe wie Eisen, Mangan, Zink oder Nickel, die zurückgewonnen werden können und somit Ressourcen einsparen. Im Einzelhandel, an den Wertstoffhöfen und in öffentlichen Einrichtungen finden Sie überall Sammelboxen für Altbatterien, die Sie zur Entsorgung nutzen können.

Energiesparlampen und Leuchtstoffröhren

Diese enthalten geringe Mengen Quecksilber und gehören nicht in den Hausmüll. In kleinen Mengen bis zehn Stück können sie bei allen Wertstoffhöfen und im Recyclingzentrum Hohenhameln-Stedum kostenlos abgegeben werden. Normale Glühbirnen können Sie im Restmüll entsorgen.

Problemabfälle und andere gefährliche Abfälle

Schadstoffhaltige Abfälle aus Haushalten wie Gifte, Laugen, Säuren, Farben, Reiniger, teer- und ölhaltige Rückstände, Pflanzenschutzmittel und andere Chemikalien können in haushaltsüblichen Mengen (bis 20 Liter beziehungsweise 30 Kilo) gebührenfrei im Sonderabfallzwischenlager im Abfallentsorgungszentrum in Hohenhameln-Stedum abgegeben werden.